Demonstration gegen den Bismarck-Kommers 2011 angekündigt

Für den Fall, dass die Stadt Bielefeld trotz des breiten Widerstandes aus der Bevölkerung auch 2011 an der Vergabe der Stadthalle für die Durchführung des „Bismarck-Kommers“ festhält – und die Bielefelder Korporationsverbände weiterhin sich selbst inkl. der neofaschistischen „Burschenschaft Normannia-Nibelungen“ öffentlich darstellen wollen, wird am 1.4.2011 eine große Bündnisdemonstration stattfinden.

Die Demonstration wird neben dem „Bismarck-Kommers“ auch die Rolle der „Burschenschaft Normannia-Nibelungen“ sowie die Verflechtung der örtlichen Studentenverbindungen mit den hiesigen gesellschaftlichen „Eliten“ deutlich machen und hierzu geeignete Punkte im Stadtgebiet anlaufen.

Dem Demonstrationsbündnis gehören u.a. die Allgemeinen Studierendenausschüsse der Universität und Fachhochschule Bielefeld sowie zahlreiche Gruppen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Zusammenhängen an, darunter studentische Initiativen, Jugendorganisationen der Parteien, antifaschistische Gruppen und zahlreiche Interessenvertretungen aus den Bereichen Frauenrechte, Soziale Gerechtigkeit und Integrationspolitik.

_____________________________________________________________